MusikerInnen

Das Fundament und gleichzeitig die treibende Kraft des Orchesters ist sein zukunftsweisendes und qualitätssicherndes Ensemblemodell. Das Orchester besteht aus professionellen Musikern aus dem Großraum Köln und Ruhrgebiet, die sich im Rahmen der EOS-Konzerte immer wieder zusammenfinden. Der Fokus liegt, neben den solistischen Qualitäten seiner einzelnen Mitglieder, vor allem auf dem Aspekt des gemeinsamen Musizierens und der daraus resultierenden Entwicklung eines homogenen und unverkennbaren Orchesterklangs - ein Klang, der von einem hohen Maß an gegenseitiger künstlerischer Wahrnehmung, Durchdringung und musikalischem Vertrauen geprägt ist. Zudem wird das exzellente Zusammenspiel durch regelmäßige Kammermusikkonzerte in Quartett- oder Quintettbesetzung gefördert.

 

Orchesterbesetzung

Bläser:

Roland Meschede (fl)
Marion Klotz (ob)
Kristof Dömötör (kl)
Felicia Kern (kl)
Robert Muschaweck (fg)
Andrew Joy (hr)
Ai Kohatsu (hr)
Chris Weddle (hr)
Susanne Knoop (tr)
Matthias Schuller (pos)

 

Jochen Clüsserath (pk)

Violinen:

Vassili Voronin
Katharina Vogt
Maja Wesierska
Steffi Irrgang
Eva Yoko Jungesblut
Nazli Giglberger

Yanet Infanzon
Anna Kurbanow
Katharina Todorovic
Eva Hennevogel
Nonna Plavsic
Birgit Heydel

Viola:

Lea Strecker 
Till Mengler
Teresa Pardo Garcia
Valentin Steckel
Llanos Saintz
Maria Frances

 

 

Celli:

Mateusz Kwiatkowski
Tom Verbeke
Evridiki Iliadou
Matej Kovar
Marion Matthes

 

Bässe:

Hans-Georg Kraft
Misa Plavsic
Eric Steffens
Inga Neumann